Minimalismus · 23. Juni 2018
Ich habe vor Kurzem zum zweiten Mal mit Marie Kondos Methode ausgemistet – und war erstaunt, wie viel Ungeliebtes sich vor allem in meinem Kleiderschrank noch getummelt hat!
Minimalismus · 08. Juni 2018
Ich habe eine Liste gemacht: Für welche Dinge würde ich mich entscheiden, wenn ich nur 10 davon aus meiner Wohnung mitnehmen dürfte? Erstaunlich: Ich komme nur auf 5. Und Du?
Achtsamkeit · 25. Mai 2018
Es gibt Menschen, die sind immer beschäftigt. Ich gehöre definitiv nicht dazu! Warum ich zu viele Verpflichtungen meide und wieso mich das glücklich macht.
Minimalismus · 06. Mai 2018
Den einen Minimalismus gibt es nicht – jeder definiert ihn anders, beziehungsweise legt ihn anders aus. Trotzdem gibt es in meinen Augen ein paar Missverständnisse und Fehler, die man in Bezug auf die minimalistische Lebensweise vermeiden sollte.
Minimalismus · 26. April 2018
So fängt der Weg zu einem minimalistischem Lebensstil für viele an: Ausmisten! Und aus eigener Erfahrung weiß ich: Man hört auch als Minimalist nie wirklich damit auf. Doch was tun mit den ganzen Sachen, die man nicht mehr braucht?
Achtsamkeit · 25. März 2018
Fast täglich begegnen mir Bettler. Selten habe ich etwas gegeben – aufgrund von Bequemlichkeit, aber auch Vorurteilen. Dieses Verhalten und die zugrundeliegenden Denkmuster möchte ich jetzt ändern und jeden Bettler, der mir begegnet, mit einer kleinen Spende unterstützen.
Nachhaltigkeit · 16. März 2018
Monatelang habe ich mit einer Mischung aus Wasser und Essig oder Zitronensäure herumprobiert – mit mangelhaftem Erfolg! Kurz davor aufzugeben, habe ich doch noch die Lösung für ein natürliches und gleichzeitig wirksames Putzmittel zum Selbermachen entdeckt.
Minimalismus · 01. März 2018
Wir suchen ständig nach neuen Reizen – was sich oft in unserem Konsumverhalten niederschlägt. Was, wenn wir uns einfach auf das besinnen, was wir bereits haben? Auf die Dinge, Fähigkeiten und Hobbys, die uns schon zur Verfügung stehen, die wir aber mitunter vernachlässigt haben? Bei mir gibt es einige Bereiche, in die ich tiefer eindringen möchte – statt nach Neuem zu lechzen.
Nachhaltigkeit · 11. Februar 2018
Zehn Tage lang habe ich meine Haut auf Entzug gesetzt: Erlaubt waren nur Wasser fürs Gesicht, für den Körper eine milde Seife und für die Haare ein selbstgemachtes Shampoo. Das war nicht immer einfach – und leider auch nicht durchweg von Erfolg gekrönt. Warum ich die Skin Rehab trotzdem empfehlen kann, wenn du endlich reine Haut möchtest.
Nachhaltigkeit · 03. Februar 2018
Nudeln selber machen
Jasmin arbeitet bei einem Lebensmittel-Discounter und wirft abends säckeweise nicht verkaufte Brötchen und andere Backwaren in den Müll. Auf Alternativen, etwa den Überschuss zu spenden, geht der Filialleiter nicht ein. Dabei gäbe es Möglichkeiten, diese Art der Lebensmittelverschwendung zu verhindern. Daran, dass überhaupt so viele Backwaren unnötig produziert werden, scheint allerdings auch der Kunde nicht unschuldig zu sein.

Mehr anzeigen